Häufig gestellte Fragen

Werden hier beantwortet

Bietet die NochMall ihre Waren auch online an?

Vorerst nicht, da die NochMall rund um die Uhr neue Ware erhält und verkauft und die Logistik eines Online-Shops zu zeitintensiv ist. Auf Dauer gesehen ist es nicht ausgeschlossen.

Kann man die Möbel nach Hause liefern lassen?

Aktuell ist eine Lieferung leider noch nicht möglich.

Woher bezieht die NochMall die Waren?

Von den Recyclinghöfen der BSR am Hegauer Weg und in der Lengeder Straße. Außerdem bietet die NochMall eine Annahmestelle direkt am Gebrauchtwarenkaufhaus.

Werden alle Elektrogeräte angenommen?

Vorerst nicht. Zu Beginn nehmen wir keine Weiße Ware (Geschirrspülmaschinen, Kühlschränke, Gefrierschränke, Herde, Waschmaschinen).

Welche Warengruppen kann ich bei der NochMall abgeben?

  • Elektrogeräte außer Weiße Ware
  • Kleidung, Textilien
  • Sportartikel, Taschen
  • Kinderartikel, Spielzeug
  • Bücher, Medien
  • Bilder, Spiegel
  • Glas, Geschirr, Deko
  • Werkzeug, Haushalt, Garten
  • Gemischt, Sonstiges (bspw. Schmuck, Kleinartikel)

Bekomme ich Geld, wenn ich Gebrauchtwaren abgebe?

Nein, die NochMall finanziert sich ausschließlich über gespendete Ware.

Wo kann ich meine Ware abgeben?

Die NochMall bietet eine Annahmestelle zur Direktanlieferung im Warennanahmebereich.

Kann ich meine gewünschte Ware auch selbst aufbereiten?

Ja, die NochMall plant ständig wechselnde Veranstaltungen zum Thema Upcycling im Repair-Café. Dort können im Zusammenhang mit Workshops Produkte aufbereitet werden.

Du willst deine alten
Sachen loswerden?

Gib sie für uns ab!

Mehr Infos